Herzlich willkommen bei BÜHL Omnibusreisen.

 


Liebe Kunden/innen,

  


im Zeichen der anhaltenden Covid-19 Pandemie fällt es mir schwer zum Jahresende weihnachtliche und besinnliche Worte zu finden. Das Jahr 2020 hat unsere Gesellschaft, unsere Art des gemeinsamen Lebens und Arbeitens, sowie insbesondere
touristische Unternehmen auf eine harte Probe gestellt. Selten war in einer Krise die betriebswirtschaftliche Schere zwischen betroffenen und nicht betroffenen Unternehmen größer. Während einige Branchen als „Gewinner der Corona-Krise“ gelten, zählen touristische Unternehmen und deren Dienstleister zu den klaren Verlierern der Pandemie. Die negativen Auswirkungen auf die Bus- und  Gruppentouristik haben innerhalb unserer Branche bereits massiven, irreparablen Schaden angerichtet.
  
Mit der beginnenden Impfung von weiten Teilen der Bevölkerung ab Anfang 2021 keimt in mir jedoch wieder Hoffnung auf eine Rückkehr von Klassenfahrten, Vereinsreisen und Gruppenreisen. Durch die soziale Isolierung dieser Kundengruppen in den vergangenen Monaten, wird die Nachfrage nach gemeinsamen Ausflügen voraussichtlich groß sein. Mit dieser Hoffnung für mein angeschlagenes Busunternehmen blicke ich nach vorne und sehe bereits ein kleines Licht am Ende des langen Corona-Tunnels.
  
Rückblickend hätten ich mir einen weniger dramatischen Verlauf gewünscht – viel eher ein Jahr mit mehr Leichtigkeit, mehr Beständigkeit und vor allem ein Jahr mit mehr Reisen!         
Gerade in diesen turbulenten Monaten bin ich von Ihrem langanhaltenden Vertrauen mehr als überwältigt und möchten Ihnen an dieser Stelle für Ihre aufmunternden und wertschätzenden Worte von Herzen danken!

  

Speziellen Dank auch an den WBO - Verband Baden-Württembergischer Busunternehmer e.v., für den unermüdlichen Einsatz sowie dem Land Baden-Württemberg und dem Bund für die finanziellen Überbrückungshilfen.
  
  

  

FROHE  FESTTAGE UND EIN GESUNDES JAHR 2021!

  

 

Ihr Serjoscha Bühl

  

Bühl-Omnibusreisen